EnglishFrenchGermanItalian

Bruneck

Pfarrei Maria Himmelfahrt

Taufe

Taufe von Kindern

Was heißt es getauft zu werden?

Im Sakrament der Taufe wird ein Mensch zeichenhaft neu geboren, er wird Kind Gottes. Getaufte gehören zu einer großen Gemeinschaft von Glaubenden, zur Kirche.
Als Eltern erziehen Sie Ihr Kind im Glauben und vermitteln ihm als Erste die Liebe Gottes zu den Menschen. Die Paten begleiten ihr Patenkind auf seinem Lebensweg und führen es zu einem Leben in der Gemeinschaft der Kirche heran.

 

Wann wird in Bruneck getauft?

Die Tauffeiern sind Feiern der Pfarrgemeinde und der Kirche. Daher bietet unsere Pfarrgemeinde an 2 Sonntagen (1. und 3.) im Monat, jeweils um 14.00 Uhr eine gemeinsame Feier an. Seit der Zeit der Urkirche ist die Osternacht die bevorzugte Gelegenheit für die Taufe; ebenso ist es möglich, im Rahmen einer jeden sonntäglichen Eucharistiefeier zu taufen.

Termine 2022:

  1. und 20. März
  2. April, 16. April um 20.00 Uhr während der Feier der Osternacht
  3. und 15. Mai
  4. und 19. Juni
  5. und 17. Juli
  6. und 21. August
  7. und 18. September
  8. und 16. Oktober
  9. und 20. November
  10. und 18. Dezember

 

Wo wird in Bruneck getauft?

Ort der Tauffeier ist nicht eine Privatkapelle oder Filialkirche, sondern die Pfarrkirche, wo das Taufbecken steht.

 

Organisatorisches

Wenn Sie Ihre Kinder taufen lassen wollen und Ihren Wohnsitz auf dem Gebiet der Pfarrgemeinde Bruneck haben, laden wir Sie ein, mit unserem Pfarrbüro Kontakt aufzunehmen.

Für die Anmeldung zur Tauffeier wird ein Anmeldeformular ausgefüllt (Angaben für die Eintragung im Taufbuch) und ein Geburtsschein mit Angabe der Eltern des Taufkindes benötigt.

Ein Taufgespräch mit dem Priester, der tauft bzw. die Teilnahme an einem Taufnachmittag gemeinsam mit anderen Familien dienen der Vorbereitung der Tauffeier. Die Taufvorbereitung macht die besondere Würde und Rolle der Eltern und Paten bewusst Sie vernetzt die Familien, die ihre Kinder im christlichen Glauben erziehen wollen, gibt Einblick in den Ablauf und die Gestaltung der Taufe, erklärt die einzelnen Taufsymbole und lädt ein, sich Anregungen für die Tauffeier und die Zeit nach der Taufe zu holen.

 

Taufe von Erwachsenen

Es kommt immer öfter vor, dass Erwachsene den Weg zur Taufe finden.

Die Taufe verbindet einen Menschen auf eine ganz besondere Weise mit Jesus Christus – und damit zugleich auch mit allen Christen. Damit Sie Gelegenheit haben, den christlichen Glauben und das Leben als Christ gut kennenzulernen, geht der Taufe normalerweise eine Vorbereitungszeit von etwa einem Jahr – das Katechumenat – voraus. Hierbei werden Sie möglichst zusammen mit anderen Interessierten auf Ihrem Weg des Christwerdens begleitet. Die Feier der Erwachsenen Taufe geschieht in der Regel in der Feier der Osternacht.

Nähere Informationen zum Sakrament finden Sie auf der Seite der Diözese Bozen/Brixen unter Menü „Glauben und Liturgie“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen