EnglishFrenchGermanItalian

Bruneck

Pfarrei Maria Himmelfahrt

Falls Sie etwas im Pfarrbrief veröffentlichen möchten, wenden Sie sich bitte ans Pfarrbüro.

Jährlich sich wiederholende Veranstaltungen

Dekanatswallfahrt

Am letzten Sonntag im September sind alle Pfarreien des Dekanats Bruneck zur traditionellen Dekanatswallfahrt nach Maria Saalen eingeladen. Startpunkt ist die erste Kreuzwegstation. Eine Gruppe von Pilgern startet auch in Bruneck am Tschurtschenthaler Park. Zum Abschluss der Wallfahrt wird vor der Kirche von Maria Saalen gemeinsam eine Messe gefeiert.

Jugendkreuzweg

Alljährlich am Karfreitag Abend veranstaltet der Jugenddienst einen Kreuzweg durch die Innenstadt von Bruneck. Von der Ursulinenkirche aus geht es mit mehreren Stationen bis zur Pfarrkirche. Die einzelnen Stationen werden inhaltlich und musikalisch von Jugendlichen und Priestern gestaltet. In der Pfarrkirche schließt die Veranstaltung mit der Kreuzverehrung.

Interreligiöses Gebet im Kapuzinergarten

Seit 2003 findet in Bruneck jährlich am letzten Samstag im September ein Interreligiöses Gebet statt. Dieses Gebet steht in der Tradition des Weltgebetstreffens für den Frieden in Assisi, das erstmals am 27. Oktober 1986 auf Einladung Papst Johannes Pauls II. stattfand.

Im Kapuzinergarten treffen sich Vertreter verschiedener Religionen (Islam, Hinduismus, Buddhismus und Christentum), die in der Stadt und in der näheren Umgebung wohnen, um gemeinsam für den Frieden zu beten. Verschiedene Chöre und Musikgruppen aus dem Pustertal haben in den vergangenen zwei Jahrzehnten das Gebet mitgestaltet. Beim anschließenden Büffet und beim Familienfest ist reichlich Zeit für Austausch und Begegnung. Diese Initiative in Bruneck zeigt, dass Friede zwischen den Religionen möglich ist, wenn wir uns mit Offenheit und Interesse begegnen und das Verbindende über das Trennende stellen.

Das Interreligiöse Gebet wird vom Verein „Interkult“ organisiert. Mitorganisatoren sind Caritas Migrantenberatungsstelle Input, Pfarrgemeinderat, Verein für Städtefreundschaften und der VKE. Finanziert wird das Interreligiöse Gebet durch die Stadtgemeinde Bruneck.

Wallfahrt nach Ehrenburg

Am Samstag vor Christi Himmelfahrt organisieren die Katholische Männerbewegung (KMB) und der Pfarrgemeinderat der Pfarrei Bruneck eine Wallfahrt nach Ehrenburg. Eingeladen sind Jugendliche und Erwachsene.
Start ist um 3.30 Uhr bei der Pfarrkirche in Bruneck. Der „Wallfahrtsweg“ führt über St. Georgen, Pfalzen, Issing und Kiens bis nach Ehrenburg. In allen Dörfern werden die Wallfahrer*innen mit den Kirchenglocken „begrüßt“, kehren in die Kirchen des Wallfahrtsweges ein, wo ein Lied gesungen wird und der Priester den „Wallfahrtssegen“ erteilt.
In Ehrenburg wird um 7:30 Uhr eine Hl. Messe mit den anwesenden Pfarrern und Wallfahrer*innen der Pfarreien Gais, Aufhofen/Dietenheim, Kiens, St. Sigmund, Hofern, St. Lorenzen und Reischach gefeiert.
Der Rückweg wird um ca. 8:50 Uhr angetreten und führt über Pflaurenz, St. Lorenzen, Waldheim bis zur Ursulinenkirche. Dort wird um ca. 12:OO Uhr der Abschlusssegen gespendet.
In den vergangenen Jahren wurde die Wallfahrt mit einer kleine Jause im Ursulinenkloster abgeschlossen.

Wallfahrt von Stegen nach Hl. Kreuz/St. Lorenzen

Am Samstag vor dem Palmsonntag organisiert die Katholische Männerbewegung (KMB) die Wallfahrt nach Hl. Kreuz / St. Lorenzen.
Gestartet wird in Stegen bei der Pizzeria Platzl. In der Hl. Kreuzkirche wird eine Hl. Messe gefeiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen